Panzer, Pampas, Pioniere

Panzer, Pampas, Pioniere

(Panzer, Pampas, Pioniere)

Sie kamen, um als Friedenstruppe ins Kosovo einzurücken. Doch nach ihrer Stationierung in Mazedonien haben die Pioniere der Bundeswehr eine ganz andere Aufgabe vorgefunden: mitzuhelfen, die Not der Flüchtlinge zu lindern. Hauptmann Martin Eckert und seine Truppe sind seit Ostern mit dem Aufbau und der Einrichtung von Flüchtlingslagern beschäftigt, froh und überaus motiviert zu helfen, wo sie können. Dabei spielen sich rührende, manchmal auch komische Szenen ab: Soldaten sammeln Geld für den Bau eines Spielplatzes, den sie nach Feierabend selbst errichten; Soldaten unterweisen Flüchtlinge in der Benutzung der mobilen Toiletten-Anlagen; Soldaten spielen Kindermädchen. Beobachtungen, wie die riesige Militärmaschine der alliierten NATO-Truppen in Mazedonien funktioniert...

Reportage / 30 Min. / Regie: Gordan Godec / REDAKTION: Wolfgang Landgraeber / Kamera: Andi Pattke / ProduKtion: Filmfabrik GmbH / Erstausstrahlung: 08.05.1999 / Sender: WDR